eidos

Über eidos

eidos“ bedeutet im Griechischen „Gestalt“, „Form“ und auch das „Urbild“, die „Idee“,
die als Wesenskern in jedem Menschen wie in jeder Erscheinung anwesend ist.

Mitte der siebziger Jahre hat sich unter diesem Namen
eine Gruppe von Menschen zusammengefunden,
um berufs- und methodenübergreifende Gemeinsamkeiten zu erarbeiten,
die

vom Funktionieren
(Müssensdruck, Sachzwang)

      zum Leben
      (Erleben, Da- sein, sich einlassen)

führen.

Was uns allen in  unseren verschiedenen Berufen wichtig erscheint, ist,
von der überwiegenden Pflichterfüllung zum sinnerfüllteren Dasein zu gelangen.
Auf der Basis einer gemeinsamen Suche nach Lebenssinn sind hier tiefe,
konfliktfähige Freundschaften gewachsen.

Sie tragen sowohl unsere Arbeit in Österreich (Schwaiger und Dautzenberg)
wie auch die Arbeitsbereiche der deutschen EIDOS Gesellschaft e.V. in München 
mit den beiden Sektionen

 

Die folgenden Texte können zur Verdeutlichung der Gedankenwelt von eidos-Logo blau beitragen:

 

 

 

 

zurück   |   home